Aus dem Leben der letzten Monate

Ein Ausflug zur besten Eisdiele der Stadt oder eine Übernachtung in einer alten Finca mitten in den Bananenfeldern oder eine kurze Wanderung durch das Barranco de las Vacas, einem der wenigen Orte, die wir auf der Insel noch nicht besichtigt haben. Microabenteuer. Sie sind kleine Expeditionen im Alltag, die wir in den letzten Wochen nach Abschluss des Cambio Jahrgangs sehr genießen.

Nach sechs gemeinsamen Monaten im Cambio Haus haben wir uns dazu entschlossen, das letzte Cambio Wochenende auf eine Finca in den Bergen zu fahren. Zeit zur persönlichen Reflektion für die Teilnehmenden, Zeit in der Natur, Grillen, Spieleabendende und ein Kochduell zwischen Jungs und Mädels waren an der Tagesordnung. Ein schöner Abschluss für einen erfolgreichen Cambio Kurs.

Eine Taufe ist immer besonders. Egal, ob in einem monumentalen Kirchengebäude, einem See oder einem Schwimmbecken. Auf den Kanaren bietet es sich jedoch an, eine Taufe direkt im altantischen Ozean zu machen.

Die letzten Monate waren gespickt mit besonderen Momenten. Wir sind Gott unglaublich dankbar, wie wir den letzten Kurs beenden durften und was für eine lebendige, erfüllte und fröhliche Zeit das war.

Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Monate, in denen es bestimmt weitere Erlebnisse geben wird, die uns mit Staunen, Freude und Begeisterung erfüllen.

1 comment

  1. Larry de Vries

    Hallo Theo, Lene und Tobi

    Vielen Dank für Ihren Newsletter. Sie sind täglich in unseren Gebeten. Wie ich sehe, gehst du für einige Zeit nach Deutschland zurück. Auch wenn dies eine arbeitsreiche Zeit sein wird, hoffen wir, dass Sie Zeit haben, sich zu entspannen und Ihre Familie zu genießen. Uns geht es hier gut und wir freuen uns auf den Frühling. Erma ist im Pflegeheim in Ste. Rose hatte Covid für ein paar Tage, hat sich aber erholt. Virginia arbeitet und Lukas ist in seinem ersten Jahr an der Universität und belegt naturwissenschaftliche Kurse. Ich genieße den Ruhestand. Gottes Segen beim Arbeiten und Reisen. Wir denken oft an dich. Larry, Virginia und Lukas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.